Skip to main content

Attraction

Bucht der Feuer

Bay of Fires
Beach scene
Bay of Fires ist eine ganz besondere Region nördlich von St. Helens an Tasmaniens Nordostküste mit sauberen weißen Stränden, blauem Wasser und Granitfelsen, die mit orangefarbenen Flechten übersät sind. Kein Wunder, dass Lonely Planet die Bay of Fires zu einem der heißesten Reiseziele der Welt ernannt hat. Strandaktivitäten und Vogelbeobachtung sind in diesem wunderschönen Reservat beliebt. Vielleicht sehen Sie sogar eine Schar Delfine, wenn sie parallel zum Strand kreuzen. Die Gegend ist auch bekannt für Schnorcheln und Tauchen mit malerischen Riffen, Korallen, Unterwasserhöhlen und einem reichen Meeresleben. Die Bay of Fires Conservation Area bietet Camping am Strand und die erhöhten Stellplätze zwischen den Bäumen bieten einen atemberaubenden Blick auf die Küste und das Meer. Am südlichen Ende des Naturschutzgebiets, das über St. Helens angefahren wird, gibt es Campingplätze entlang eines 13 Kilometer langen Straßenabschnitts. Die Bucht wurde 1773 von Kapitän Tobias Furneaux nach den vielen Bränden der Aborigines benannt, die er an ihrer Küste brennen sah.

Parkplatz

Does not cater for people with access needs.

By creating an account on Discover Tasmania, you agree to the terms of use outlined in our Privacy Statement


Success! You are now logged in.

Add to trip

You have nearly reached the Explore Map plot limit of 27 items per itinerary.

Try splitting itineraries, rather than creating one large itinerary.


Manage trips