Skip to main content

Attraction

Legerwood geschnitzte Gedenkbäume

Legerwood Carved Memorial Trees
Legerwood Carved Memorial Trees sind Bäume, die in Dorset, Tasmanien, in Soldaten des Ersten Weltkriegs gemeißelt wurden. Die 25 Statuen stellen die gefallenen Männer dar, für die sie 1918 gepflanzt wurden. Während einer Zeremonie im Eisenbahnreservat an der Ringarooma Road (im Dezember 1918 in Legerwood umbenannt) wurden Bäume zu Ehren gefallener Soldaten gepflanzt. Als die Namen aufgerufen wurden, kam ein Verwandter des Soldaten nach vorne, um den Baum zu halten, bevor er gepflanzt wurde. Im Jahr 2001 wies ein Bericht darauf hin, dass die Bäume nicht mehr sicher seien und die Gemeinde am Boden zerstört sei, dass die Denkmäler verloren gehen würden. Bis 2004 wurde beschlossen, dass jeder der Stümpfe in das Abbild jedes Soldaten geschnitzt werden sollte. Ein Kettensägenschnitzer, Eddie Freeman von Ross, wurde vom Legerwood Hall and Reserves Committee gebeten, die Meisterwerke zu formen. Verschiedene Szenen, die den Ersten Weltkrieg darstellen, wurden ebenfalls geschnitzt. Spazieren Sie entlang der Baumallee und sehen Sie sich die Geschichte des Ersten Weltkriegs an. Beachten Sie die Weymouth Pine an jedem Ende der Allee, die Gallipoli und die Anzac-Soldaten darstellt, die während dieser Zeit kämpften. Genießen Sie den Picknickplatz und die ruhige Umgebung. Dorset ist etwa eine Autostunde (86 Kilometer) von Launceston entfernt.

Picknick Bereich

Öffentliche Toilette

Shop / Gift Shop

Disabled access available, contact operator for details.

By creating an account on Discover Tasmania, you agree to the terms of use outlined in our Privacy Statement


Success! You are now logged in.

Add to trip